KlassikSonntag!

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“,

meinte Friedrich Nietzsche einmal, und Recht hatte er. Genau darum – um die unbegrenzten Erlebniswelten klassischer Musik – geht es beim Leverkusener „KlassikSonntag!“ in Schloss Morsbroich und im Großen Saal des Forums.

Mit dem „KlassikSonntag!“ setzen die KulturStadtLev, der Dirigent und Pianist Dirk Joeres und die Westdeutsche Sinfonia Leverkusen (das handverlesene „Best Of“-Ensemble der großen nordrhein-westfälischen Orchester) deutliche Zeichen in Sachen Kultur, Jugend und Bildung – und das viermal pro Spielzeit.

Im Herbst 2008 aus der Taufe gehoben, hat sich der „KlassikSonntag!“ nicht nur höchst erfreulich etabliert, sondern auch überregional Aufmerksamkeit erregt. Die renommierte deutsche Klassikzeitschrift „FonoForum“ startete ihre Serie „Außergewöhnliche Konzertreihen“ mit einem zweiseitigen Bericht über den „KlassikSonntag!“ (und wusste dabei von einem „Wunder“ zu berichten), zahlreiche Berichte, Features und Interviews in Presse und Rundfunk haben das innovative Konzept gewürdigt.

Dieser Erfolg - der in erster Linie Ihnen, verehrtes Publikum, zu verdanken ist! - ist uns Ansporn, Ihr Konzerterlebnis zu bereichern und Ihr Interesse immer neu zu entfachen. Damit auch weiterhin das begeisterte Fazit der Fachzeitschrift „Das Orchester“ gelte: „Das Publikum war hingerissen!“

Wir freuen uns auf Sie!

… ganz gleich, wie Sie Ihren ganz persönlichen "KlassikSonntag!" komponieren (heißt doch das lateinische "componere" nichts anderes als "zusammenstellen").

Karten und weitere Informationen: www.klassiksonntag.de

„Alle echte Kunst, sei sie welche sie wolle, ist nur Armierung unseres Geistes, ein Fernrohr unserer inneren Sinne, durch welches wir neue Sterne am Firmament unseres Gemütes entdecken wollen.“ (Ludwig Tieck)